Videos übersetzen

So übersetzen Sie Ihr Video in mehreren Sprachen

Sie planen ein Video mit internationaler Strahlkraft? Dazu müssen Sie Grenzen sprengen. Vor allem Grenzen von Sprachräumen. Das klingt nach einer hohen Hürde, bietet aber enormes Potenzial. Ein einfaches Zahlenspiel soll das verdeutlichen.

Ein rein deutschsprachiges Video spricht etwa 84,7 Millionen Internetnutzer an. Wäre dasselbe Video zusätzlich auf Spanisch verfügbar, erhöhte sich die potenzielle Zielgruppe um 338 Millionen User. Und mal angenommen, das besagte Video gäbe es auch in englischer Version: Die mögliche Reichweite würde nochmal um eine Milliarden Nutzer anwachsen. Fassen wir zusammen: Ein Video in drei Sprachen kann die Reichweite Ihrer Botschaft im besten Fall um 1.641 Prozent steigern. Sie sollten also allemal die Möglichkeit in Betracht ziehen, mehrsprachige Videos zu erstellen. Nachfolgend möchten wir Ihnen verschiedene Wege vorstellen, wie Sie Ihr Video übersetzen lassen können.

1. Mehrsprachige Videos mit Untertiteln erstellen

Untertitel schaffen Verständlichkeit. Vor allem für jene Konsumenten, die die Ursprungssprache Ihres Videos nicht beherrschen. Untertitel haben aber auch erklärenden Charakter. Wenn man bedenkt, dass 82 Prozent der Videos bei Facebook ohne Ton angeschaut werden, erklärt sich das von selbst. Laut Facebook werden Videos mit Untertiteln um zwölf Prozent länger angeschaut als diejenigen ohne. In erster Linie sollen Untertitel Lesbarkeit sicherstellen. Sie sind gewissermaßen die schriftliche Ergänzung des Bewegtbildes. Ihr Einsatz eignet sich vor allem bei dialogbetonten Inhalten.

Nun gibt es verschiedene Arten, Untertitel zu erstellen:

a) Untertitel mit einer Software erzeugen

Es gibt spezielle Softwaren, die auf die Erstellung von Video-Untertiteln spezialisiert sind. Eine Übersicht der gängigsten Formate findest du hier.

b) Untertitel durch VTT- oder SBV-Dateien generieren

In diesen Dateiformaten können Untertitel erstellt werden und separat hochgeladen werden. Die Lernplattform Udemy etwa setzt auf dieses Verfahren. Der große Vorteil daran: Untertitel in Textdateien haben signifikanten Einfluss auf die Leistung Ihrer Videos in Suchmaschinen. Nicht allein der Titel und die Kurzbeschreibung, sondern Ihr gesamtes Video wird indexiert. Dadurch ist es für den Algorithmus viel leichter auffindbar und wird entsprechend besser gerankt.

c) Untertitel in Schnittprogrammen selbst erstellen

Jedes gängige Schnittprogramm verfügt über eine entsprechende Funktion. Bei der Platzierung der Untertitel in Ihrem Video sollten Sie jedoch darauf achten, dass deren Einblendung nicht zu kurzweilig ist.

2. Untertitel von YouTube und Facebook übersetzen lassen

YouTube erstellt für zehn verschiedene Sprachen automatische Untertitel. Dabei wird ihr Video durch eine Spracherkennungssoftware gezogen, mit deren Hilfe Inhalte entsprechend transkribiert werden. Bei Facebook ist diese Funktion immerhin auf Englisch verfügbar. Auf beiden Portalen kann man seine Untertitel aber manuell anpassen. Facebook bietet dazu eine übersichtliche Anleitung. Auf YouTube ist indes noch eine Alternative geboten: Wenn Sie Ihr Video hochgeladen haben, können Sie die Community einladen, Ihre Bewegtbildsequenzen mit Untertiteln zu versehen. Dazu müssen Sie Ihr Video für diese Funktion freischalten und mit einem sogenannten "Post-it", einem Hinweis am Rand, versehen – etwa mit der Bitte, das Video in eine entsprechende Sprache zu übersetzen.

Mitarbeiter aus der YouTube-Community gewinnen – so funktionierts

1. Melden Sie sich in Ihrem Konto an und rufen Sie den Video-Manager auf.

2. Wählen Sie das Video aus, bei dem Sie Hilfe aus der Community benötigen. Stellen Sie sicher, dass Sie Community-Beiträge aktiviert haben.

3. Wählen Sie Bearbeiten aus.

4. Wählen Sie den Tab Untertitel aus.

5. Klicken Sie unter dem Videoplayer auf "Deine Community einladen, Beiträge zu deinem Video beizusteuern".

6. Nun sehen Sie zwei Links: Einen für das Video und einen für Ihren Kanal. Sollten Sie die Links nicht sehen, vergewissern Sie sich, dass Community-Beiträge unten auf dem Bildschirm aktiviert sind.

7. Kopieren und teilen Sie die Links mit deinen Zuschauern. Wenn Sie sie in der Videobeschreibung oder den Posts in sozialen Medien hinzufügen, können Sie möglicherweise noch mehr Nutzer für die Mitarbeit begeistern.

3. Mehrsprachiges Voiceover verwenden

Was man mit Text kann, kann man mit Sprache schon lange. Das Voiceover ist die klassische Form der Übersetzung. Im Fernsehen wird es häufig bei fremdsprachigen O-Tönen, Interviews oder Reden verwendet. Rein technisch läuft das folgendermaßen ab: Die übersetzten Aussagen werden über das Original gelegt. Die Lautstärke von O-Tönen und Live-Atmo wird deutlich reduziert. Sie sind nur noch im Hintergrund zu hören. Der Sprechertext an sich wird eins zu eins ausgetauscht. Auf diese Weise kann ein Voiceover auch der geeignete Weg sein, um Ihr Video einer weitaus größeren Zielgruppe zugänglich zu machen.

Bei der Erstellung von Voiceovers tun sich nun mehrere Tücken auf:

a) Mehrtext oder Textreduzierung

Beim Übersetzen von einer Sprache in die andere kann es vorkommen, dass der Originaltext länger ist als das Voiceover – oder umgekehrt. Ist der Einsprechtext für die Übersetzung länger, empfiehlt es sich, kreativ: das heißt zusammenfassend, ohne Sinnveränderung zu übersetzen, sodass die Länge des Videos eingehalten wird. Andersherum ist der Übersetzer in der Lage, schöpferische Pausen zu machen, um der Original-Aussage eine größere Wirkung zu verleihen.

b) Geschwindigkeit des Voiceovers anpassen

Auch eine übersetzte Redepassage muss noch natürlich klingen. Mitunter kann es aber vorkommen, dass der Übersetzungstext wesentlich länger und komplexer ist, als das Original. Übersetzt man aus dem Deutschen in andere Sprachen, können bis zu 30 Prozent mehr Textlänge entstehen, bei asiatischen Sprachen beträgt die Differenz mitunter sogar 60 Prozent. In solchen Fällen ist das Sprachgeschick des Übersetzers gefragt, sein Voiceover dramaturgisch passend aufzuteilen. Spätestens an dieser Stelle sollten Sie sich Gedanken über den Einsatz eines professionellen Sprechers machen.

4. Künstliche Intelligenz für Video-Übersetzung nutzen

Google setzt neuerdings auf eine KI betriebene Software, die Voice-Aufnahmen direkt in eine andere Sprache übersetzt. Das ist eine Antwort auf den Wandel unseres Nachrichtenkonsumverhaltens. Jede vierte Suchanfrage über Google ist bereits eine Voice-Anfrage. Ein Trend, der auch für die und Erstellung von mehrsprachigen Videos und deren Übersetzung von Bedeutung ist. Stellen Sie sich vor, Sie wollen Ihr neues Marketingvideo multilingual rund um den Globus vermarkten: Auf Englisch, auf Chinesisch, auf Spanisch, in Russisch usw. Mithilfe von künstlicher Intelligenz können Sie nicht nur Ihre Reichweite maximieren. Sie reduzieren gleichzeitig auch die Kosten für Ihre Postproduktion.

Haben Sie Fragen?

Wir machen es Ihnen einfach.

Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Nummer – wir rufen Sie zurück.
Dann können Sie uns alles über Ihr Projekt erzählen und wir werden Ihnen eine erste Kosteneinschätzung zu Ihrem Projekt geben.
Schnell, simpel und vollkommen unverbindlich.

Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen* zu.

Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Video-Nr:1043
  • Video: Videoberatung (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:16 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Video-Nr:1092
  • Video: Videostrategie (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:10 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Video-Nr:2706
  • Video: Produktion (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:09 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Video-Nr:2692
  • Video: Marketing (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:23 Min.
Kontakt aufnehmen
Kostenlose Beratung unter
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuch es erneut.
Angebot anfordern
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Kostenlose Beratung unter
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuch es erneut.
Angebot anfordern
Vielen Dank für Ihre Anfrage.