Wie Sie auf LinkedIn eine Videokampagne starten

Starten Sie Videokampagnen bei LinkedIn

Wenn es um Video-Marketing geht, ist LinkedIn ein Geheimtipp.

45 Prozent des weltweiten Social-Media-Traffics, der auf Seiten von Unternehmen führt, stammt von der Business-Plattform. Auch wenn LinkedIn in Deutschland noch nicht so eine Rolle spielt wie etwa in den USA, kann es besonders lukrativ sein, genau dort Bewegtbild-Inhalte zu publizieren.

In internen Messungen hat LinkedIn festgestellt, dass Videos im Vergleich zu andere Arten von Content fünf Mal so viele Gespräche auslösen und sich die Interaktionsrate um das Dreifache erhöht.

Im Verhältnis ist das zwar weniger als bei Facebook, aber LinkedIn holt auf diesem Feld allerdings deutlich auf. 2017 etwa stieg die Video-Verweildauer der Nutzer im Jahresvergleich um 20 Prozent an.

Anfang dieses Jahres erklärte Konzernchef Pete Davies gegenüber dem Portal TechCrunch: "Video ist das am schnellsten wachsende Format auf unserer Plattform. Die Live-Funktion ist das am meisten nachgefragte Feature."

Das Geheimnis von Live-Videos bei LinkedIn

Ähnlich wie auf anderen Plattformen kann man auch auf LinkedIn Live-Videos direkt streamen. (Hinweis: Diese Funktion ist bisher noch eingeschränkt in Deutschland.) Das Besondere an dieser Funktion ist, dass Unternehmen oder Einzelpersonen Videos in Echtzeit an ausgewählte Nutzergruppen schicken können. Das soll eine direkte und unmittelbare Interaktion mit den Followern ermöglichen.

Publisher bekommen eine Auswahl an Personen inklusive ihrer Berufsbezeichnung angezeigt. Auf diese Weise können Sie nachverfolgen, ob das Video die beabsichtigte Zielgruppe erreicht und auf welche Resonanz es dort stößt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Zielgruppe Sie auf LinkedIn erreichen

Mit seinen 610 Millionen Nutzern weltweit hat LinkedIn das Potenzial, zum YouTube der beruflichen Elite zu werden.

Auf der Plattform trifft also eine Zielgruppe zusammen, die überdurchschnittlich gebildet, beruflich erfolgreich und dementsprechend finanziell gut gestellt ist.

LinkedIn selbst hat dieses Umfeld mal als "Community von Fachleuten" bezeichnet. "Die Nutzer vertrauen den Informationen und Inhalten, die auf LinkedIn freigegeben werden, weil sie von legitimen Profis weitergegeben werden", hieß es von Unternehmensseite.

In so einer Umgebung sind Marketingbotschaften mitunter deutlich lukrativer. Wer auf LinkedIn werben will, sollte auf gesponserte Videos setzen. Sie erlangen in der Regel dadurch höhere Markenbekanntheit, weil sie ein zielgerichteteres Publikum erreichen.

So veröffentlichen Sie ein Video bei LinkedIn

Bei LinkedIn ist vieles auf den spontanen Austausch ausgerichtet. Umso besser ist es, ein aktuelles Video möglichst schnell zu veröffentlichen.

Hier eine kurze Anleitung, wie Sie Videos bei LinkedIn hochladen:

  • Schritt 1: Suchen das Teilen-Feld (Share-Box bei iOS-Geräten bzw. Post-Buttons bei Android) im oberen Bereich des Feeds
  • Schritt 2: Anwählen des Videosymbols
  • Schritt 3: Aufnehmen eines Live-Videos mit der App oder Upload einer archivierten Video-Datei.
  • Schritt 4: Antippen der Schaltfläche "Filter" oder "Text"
  • Schritt 5: Hinzufügen von Filtern oder Text

Nachdem Ihr Video online ist, erhalten Sie automatisch eine Übersicht über die Interaktionen und die Standorte Ihrer Zuschauer sowie deren Berufe.

Falls Sie nicht das richtige Equipment haben, um Videos für LinkedIn zu erstellen, helfen wir Ihnen gerne. Klicken Sie einfach hier, um uns eine unverbindliche Anfrage zu stellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Sie eine Video-Kampagne auf LinkedIn starten

Die folgenden Punkte sind eine Anleitung für Marketingtreibende, die eine Bewegtbildkampagne auf LinkedIn lancieren wollen.

  • Schritt 0: Falls Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie ein Werbekonto einrichten
  • Schritt 1: Auswahl "Sponsored Content"
  • Schritt 2: Geben Sie Ihrer Kampagne einen Namen
  • Schritt 3: Definieren Sie ein Oberziel. Etwa: Get video views
  • Schritt 4: Auswahl der Zielgruppe, "Video" als Anzeigenformat sowie Platzierung und Budget & Zeitraum der Kampagne
  • Schritt 5: Klicken auf "Create new ad"
  • Schritt 6: Ausfüllen des Formulars und Upload des Videos
  • Schritt 7: Freischalten der Kampagne

Fazit

In diesem Text haben Sie gelernt,

  • … was LinkedIn so attraktiv für Video-Marketing macht
  • … dass ein beträchtlicher Teil des weltweiten Social-Media-Traffics auf Unternehmensseiten von LinkedIn stammt
  • … dass LinkedIn das Potenzial hat, zum YouTube der beruflichen Elite zu werden
  • … dass LinkedIn Unternehmen ermöglicht, Live-Videos an ausgewählte Zielgruppen zu senden, die deutlich präziser personalisiert werden kann
  • … wie man Live-Videos und Video-Kampagnen auf LinkedIn veröffentlicht

Haben Sie Fragen?

Wir machen es Ihnen einfach.

Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Nummer – wir rufen Sie zurück.
Dann können Sie uns alles über Ihr Projekt erzählen und wir werden Ihnen eine erste Kosteneinschätzung zu Ihrem Projekt geben.
Schnell, simpel und vollkommen unverbindlich.

    Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen* zu.

    Kontakt aufnehmen
    Details zu diesem Video
    Kontakt aufnehmen
    • Verkaufsfilm Beratung (Teresa)
    • Produkt:
    • Länge:00:13 Min.
    Kontakt aufnehmen
    Kontakt aufnehmen
    Details zu diesem Video
    Kontakt aufnehmen
    • Videostrategie (Leistungen)
    • Produkt:
    • Länge:00:10 Min.
    Kontakt aufnehmen
    Kontakt aufnehmen
    Details zu diesem Video
    Kontakt aufnehmen
    • Produktion (Leistungen)
    • Produkt:
    • Länge:00:09 Min.
    Kontakt aufnehmen
    Kontakt aufnehmen
    Details zu diesem Video
    Kontakt aufnehmen
    • Marketing (Leistungen)
    • Produkt:
    • Länge:00:23 Min.
    Kontakt aufnehmen
    Kostenlose Beratung unter
    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
    Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuch es erneut.
    Angebot anfordern
    Vielen Dank für Ihre Anfrage.