So nutzen Sie Videos für Affiliate Marketing

So nutzen Sie Videos für Affiliate Marketing

Marketing wird seit geraumer Zeit von Bewegtbildinhalten bestimmt. Im vergangenen Jahr etwa wuchs Video-Werbung dreimal so stark wie klassische Display-Anzeigen. Eine Konsequenz dessen, dass Marketingkampagnen zunehmend auf den digitalen Medienkonsum der Konsumenten abgestimmt sind. Laut einer Erhebung von HubSpot wünschen sich Nutzer in erster Linie Video-Inhalte von Unternehmen. In diesem Zusammenhang wird Affiliate Marketing zunehmend bedeutsamer. Der deutsche Online-Handel verbuchte 2017 einen Gesamtumsatz von 44 Milliarden Euro. 7,6 Milliarden Euro davon wurden aufgrund von Transaktionen durch Affiliate Marketing erzielt. Das entspricht jedem sechsten Euro und deckt sich mit dem Ergebnis internationaler Studien. Der nachfolgende Artikel erklärt, was Affiliate Marketing ist, wie es zu Marketingzwecken eingesetzt werden kann und welche Bedeutung Videos in diesem Zusammenhang haben.

1. Was ist Affiliate Marketing und wie funktioniert es?

Affiliate Marketing muss man sich als Geschäftsbeziehung oder Partnerprogramm zwischen zwei Parteien vorstellen, durch das beide profitieren. Die eine Seite durch eine Dienstleistung, die andere durch finanzielle Entlohnung. Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Anbieter A verkauft Produkte über einen Online-Shop. Damit sein Geschäft möglichst viel Profit abwirft, ist er auf regen Zulauf von digitalen Kunden angewiesen. Also bewirbt er sein Angebot auf fremden Webseiten oder in Suchmaschinen. Weil er weiß, dass klassische Displaywerbung nur bedingt effektiv ist, setzt er lieber auf Affiliate Marketing. Mit anderen Worten: Er bezahlt Fremdanbieter dafür, dass die Nutzer in seinen Online-Shop weiterleiten. Und so funktioniert das Prinzip:

Der Internet-Nutzer gelangt auf die Website des Partners (Affiliate), sieht dort eine Anzeige, hinter der eine Verlinkung steckt. Durch Anklicken der Anzeige wird er auf den Online-Shop von Anbieter A geleitet. Angenommen, der Nutzer ist so überzeugt von dessen Produkten, dass er eine Kaufentscheidung tätigt, zahlt Anbieter A der Partner-Website für deren Vermittlung eine Provision. Das ist das einfache Prinzip von Affiliate-Marketing.

2. Wo eignen sich Videos am besten für Affiliate Marketing?

Die Antwort auf die oben gestellte Frage lautet: eindeutig auf YouTube. Dort kommen verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Interessen und Suchmotiven zusammen. Das heißt: Sie können bewusst Nischengruppen ansprechen und dort Auslösehandlungen erzielen – ihr Content muss eben nur überzeugend sein und Emotionen auslösen. Wer auf YouTube Affiliate Marketing betreiben will, muss händisch entsprechende Links in seine Videos integrieren. Sie werden unterhalb des Videos in der Description eingebunden. Das soll für den Nutzer Transparenz sicherstellen. Untersuchungen zeigen jedoch, dass der Großteil der YouTube Videos, entgegen rechtlicher Vorgaben, nicht gekennzeichnet sind. Folgende Videotypen haben sich im Laufe der Zeit für Affiliate Marketing auf YouTube bewährt:

Review Videos

Darin werden Produkte vorgestellt und rezensiert. Es geht um möglichst detaillierte und hintergründige Informationen, durchaus auch Empfehlungen, auf deren Basis sich der Nutzer eine fundierte Meinung bilden kann.

Erfahrungs-Videos

Auch hierbei geht es um Produkte, viel interessanter sind aber die Personen dahinter, die in irgendeiner Weise mit dem Produkt in Berührung gekommen sind, es getestet haben, persönliche Erfahrungen gemacht haben. Der Nutzer will eine individuelle Sichtweise kennenlernen.

How-to-do-Videos

Ein sehr beliebtes Format bei YouTube, es kommt in verschiedensten Themenrubriken vor. Nutzer mit speziellen Kenntnissen und Kompetenzen erklären der Masse, wie ein spezielles Phänomen funktioniert. Sie geben Anleitungen und Ratschläge. How-to-do-Videos sollten weniger werblich gehalten sein, stattdessen sollten Wissen und Learning im Vordergrund stehen.

News Videos

Eine Art Pre-Review-Video. Hierbei geht es um Neuigkeiten und Informationen über Produkte, die noch gar nicht auf dem Markt sind. Sie stammen gewöhnlich von Brancheninsidern und rufen deshalb besonderes Interesse hervor.

Vlogs

Eine Art Video-Tagebücher. Hochgradig individuell und authentisch und gerade deshalb so glaubhaft. Besonders beliebt bei Fans von Influencern.

3. Was kostet Affiliate Marketing?

Es gibt eine ganze Reihe an Verrechnungsmodellen, mit denen Gebühren beim Affiliate Marketing erhoben werden. Nachfolgend sollen die gängigsten vorgestellt werden.

Pay-per-Click

Pro weitergeleitetem Klick wird eine Gebühr fällig.

Pay-per-Click-Out

Bei diesem Modell werden Kosten fällig, sobald der Konsument die verlinkte Seite des Unternehmens (z.B. den Online-Shop von Anbieter A) erreicht, unabhängig ob er danach eine Kaufentscheidung tätigt oder nicht.

Pay-per-View

Hierbei ist die Häufigkeit der Werbeeinblendung für die Abrechnung maßgeblich. Häufig kommt die durch Tausender-Kontakt-Preise zustande.

Pay-per-Sale

Sobald der weitergeleitete Nutzer eine Kaufentscheidung abgeschlossen hat, wird eine Gebühr für die Partner-Website fällig.

Pay-per-Lead

Wird häufig für die Vermittlung von besonderen Dienstleistungen herangezogen, etwa bei Consulting-Diensten oder Coaching-Maßnahmen – Dienstleistungen also, bei denen Anbieter und Käufer ohne Online-Vermittlung nicht zueinander gefunden hätten.

Pay-per-Sign-Up

Eine Weiterentwicklung des Pay-per-Lead-Modells. Hier wird die Gebühr erst bei einer expliziten Anmeldung zu einer Dienstleistung fällig.

Lifetime-Vergütung

In diesem Fall erhält der Affiliate solange eine Provision, wie der vermittelte Nutzer das Angebot eines Unternehmens nutzt und dieses dadurch Umsatz erzielt. Wird häufig bei Versicherungen eingesetzt.

4. Was sind die bekanntesten Plattformen für Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist zu einem schwergewichtigen Geschäft geworden. Im Jahr 2017 wurden weltweit mehr als 12 Milliarden Euro in diese Marketing-Form investiert. Nicht zuletzt deshalb, weil Internetgiganten wie Google, Amazon oder Ebay dieses Geschäft vorangetrieben und populär gemacht haben.

Google Adsense

Über sein Programm AdSense wählt Google für jedes Marketingprojekt die passende Anzeige aus. Für Werbetreibende hat das einen doppelten Vorteil: Sie müssen sich groß um nichts weiter kümmern und können mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Anzeige perfekt auf ihre Zielgruppe abgestimmt ist. Abgerechnet wird bei Adsense über das System Pay-per-Click. Das heißt: Für jeden Klick auf die Anzeige zahlen Marketingtreibende eine Provision an Amazon.

Amazon Affiliate Programm

Der große Vorteil von Amazons Angebot ist die große Masse an Unternehmen und Händlern, die auf dieser Plattform zusammenkommen. Dadurch werden die Interessen von nahezu allen Zielgruppen bedient. Das Vergütungs- bzw. Provisionsmodell kann sowohl nach Kaufentscheidungen (Pay-per-Sale) als auch nach Vermittlungen (Pay-per-Lead) ausgerichtet sein.

Ebay Partner Network

Vom Grundsatz funktioniert das Affiliate Marketing bei Ebay genauso wie das bei Amazon. Mit dem Unterschied, dass Ebay Gebühren auf Verkäufe erhebt, an denen die jeweiligen Partnerseiten anteilig beteiligt werden.

Fazit In diesem Artikel haben Sie gelernt, … … was Affiliate Marketing ist und wie es funktioniert … warum Affiliate Marketing gerade aus Video-Sicht interessant ist … wo Affiliate Marketing am häufigsten zum Einsatz kommt

Fazit

In diesem Artikel haben Sie gelernt,…
… was Affiliate Marketing ist und wie es funktioniert
… warum Affiliate Marketing gerade aus Video-Sicht interessant ist
… wo Affiliate Marketing am häufigsten zum Einsatz kommt

Haben Sie Fragen?

Wir machen es Ihnen einfach.

Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Nummer – wir rufen Sie zurück.
Dann können Sie uns alles über Ihr Projekt erzählen und wir werden Ihnen eine erste Kosteneinschätzung zu Ihrem Projekt geben.
Schnell, simpel und vollkommen unverbindlich.

Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen* zu.

Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Verkaufsfilm Beratung (Teresa)
  • Produkt:
  • Länge:00:13 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Videostrategie (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:10 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Produktion (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:09 Min.
Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Details zu diesem Video
Kontakt aufnehmen
  • Marketing (Leistungen)
  • Produkt:
  • Länge:00:23 Min.
Kontakt aufnehmen
Kostenlose Beratung unter
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuch es erneut.
Angebot anfordern
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Kostenlose Beratung unter
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuch es erneut.
Angebot anfordern
Vielen Dank für Ihre Anfrage.